seashore1.jpgseashore2.jpgseashore3.jpgseashore4.jpgseashore5.jpg

 


 

                  Endlich wieder Platz zum Toben!

Am 3. Dezember war es endlich soweit! Der neue Pausenhof unserer Schule wurde für
die Kinder freigegeben. Natürlich durfte bei der Einweihung eines so großen Projekts
die Prominenz der Stadt, der Schulverwaltung und der zuständigen Firmen nicht fehlen.Bei der Schulhofsegnung, die Gemeindereferent Martin Melchner gemeinsam mit Pfarrerin Ulrike Häberlein durchführte, war die ganze Schulfamilie der Jahnschule anwesend. So waren natürlich die Schüler und Lehrer, als auch ehemalige Kollegen und Herr Peter Plößl als langjähriger Rektor zu Gast.
In einer stimmungsvollen Andacht wurde der Pausenhof gesegnet, in dem sich die Schüler vor allem wohlfühlen sollen, Platz zu Spielen haben und dennoch gewisse Regeln einzuhalten haben, damit ein friedliches Miteinander stattfinden kann. Frau Lubich hat das bekannte Lied „ Danke für diesen guten Morgen“ für den neuen Pausenhof umgedichtet. So wurde der Pausenhof von allen Schülern musikalisch eingeweiht.

 

In Anschluss daran erfolgte ein offizieller Festakt in der Aula. Johannes Mühldorfer
eröffnete mit seinen Trommelklassen eindrucksvoll die Feierlichkeiten. Zwischen den Reden der geladenen Gäste, die zum Ausdruck brachten, welch wundervolle Bewegungslandschaft mit den verschiedensten Facetten entstanden ist, brachte die Schulspiel AG unter Leitung von Frau Lubich ein amüsantes Stück über die wahren Freuden und „Leiden“ einer Baustelle zum Besten. Kurz und knackig wurden die einzelnen Stationen der Umbaumaßnahmen nochmal aufgegriffen und zu Minisketchen verwandelt, bei denen sowohl die geladenen Gäste, als auch die Anwesenden der Schulfamilie herzlich lachen konnten. Frau Dechant dankte in
ihrer Rede allen, die zur Verwirklichung dieses Projekts beigetragen haben. Der Schulchor unter Leitung von Frau Müller rundete die Feierstunde musikalisch ab.

 

 2019 pausenhofeinweihung02